Tagesablauf

Tagesablauf

Die Gestaltung des Tagesablaufs der KITA minido setzt sich aus den individuellen Bedürfnissen der Kinder sowie regelmässigen Abläufen zusammen, die den Kindern Orientierung und Sicherheit bieten.

Essen
Wir essen mit den Kindern gemeinsam Zmorge, Znüni, Zmittag und Zvieri. Dabei achten wir nicht nur auf eine abwechslungsreiche, gesunde und frische Ernährung, sondern auch auf regelmässiges Zähneputzen und Händewaschen.

Themenbezogene Aktivitäten
Je nach Jahreszeit und Anlass setzt die KITA minido unterschiedliche Themenschwerpunkte. Jeweils für ca. vier bis zwölf Wochen werden die Aktivitäten dann grösstenteils an diesem Leitbegriff ausgerichtet. Mögliche Themen können beispielsweise “Ostern”, “Bauernhof”, “Samichlaus” oder “Adventskalender” sein. Die Auswahl der Themen und die Schwerpunkte der Aktivitäten richten sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder.

Freispiel
Schwerpunkt des Tagesablaufs ist das Freispiel. Bei diesem erhalten die Kinder die Möglichkeit, Spiele frei zu gestalten, was deren Kreativität und Eigenständigkeit fördert. Ausserdem unterstütz das Freispiel die Erlebnis-, Denk- und Wahrnehmungsfähigkeit. Die Kinder gehen ihren Interessen nach und kommunizieren vielfältig miteinander. Sie nutzen aber auch die unterschiedlichen Rückzugsmöglichkeiten um ungestört ihren eigenen Spielimpulsen nachzugehen. Die Betreuungspersonen verhalten sich je nach Wunsch der Kinder als SpielpartnerInnen oder BeobachterInnen.

beitrag5

Ruhen
Die aktiven Spielphasen stehen in einem ausgewogenen Wechsel mit Zeiten der Ruhe. Nach dem Mittagessen entspannen sich die Kinder und erholen sich in der Stille der Mittagsruhe. Die ist sehr wichtig, um mit neuen Kräften in den Nachmittag zu starten.